Schachclub
SC Ford Düren 1973 e.V.

News

News in eigener Sache:                                            Gesamtanzahl Besucher: 33505

Wir suchen:  interessierte Schachspieler, die gerne im Verein spielen möchten, vielleicht auch in unserer Mannschaft spielen möchten. Bitte über https://scforddn73.de.tl/Kontakt.htm melden..

Aktuell: 
 

Nächstes Training am 06.06.2024!! Jeder kann mitmachen! 30.05.2024 fällt aus wegen Feiertag



12.05.2024: Bericht vom Mannschaftskampf Ford Düren 73 1 – SV Bedburg  - von Maik Sowinski

 

Heute stand der letzte Spieltag der Bezirksliga-Saison 2023/24 an und wir hatten die erste Mannschaft des Schachvereins Bedburg zu Gast. Es sollte, so viel vorweg, eine recht schnelle Angelegenheit werden.

Wir führten auch gleich schon mit 1-0: Mario gewann an Brett 2 nach circa einer Stunde. An Brett 3 gab es dazu ein recht schnelles Remis: Etwas überraschend bot Maiks Gegner dieses in einer etwas aktiveren, aber insgesamt ausgeglichenen Stellung, sehr früh an. An Brett 1 brachte Marija ebenfalls recht schnell eine sehr umkämpfte Partie mit Remis zu Ende. Wir führten nun also bereits mit 2-1.

Josef stand an Brett 5 etwas schlechter. Er bot Remis an, was der Gegner jedoch ablehnte. Dann jedoch die große Überraschung: Der Gegner übersah einen Abzugsangriff mit Schach! Er verlor so die Dame und gab auf. Rudi bot daraufhin am vierten Brett in einer etwas besseren Stellung Remis an, wodurch der Mannschaftssieg in der Tasche war.
Der Einzige, der noch etwas länger ausharrte, war Habib an Brett 6. Auch diese Partie ging schlussendlich Remis aus. Wir gewinnen also am letzten Spieltag erfreulicherweise noch einmal mit 4-2. Trotz des verpassten Aufstiegs steht am Ende also immerhin die Vizemeisterschaft. Damit können wir angesichts der Umstände durchaus zufrieden sein. Hoffentlich klappt es dann nächste Saison mit dem Aufstieg!



Ausschreibung offene Vereinsmeisterschaft Ford Düren 73:




Jeder, ob Vereinsmitglied oder nicht, kann hier teilnehmen!!
Bitte anmelden per Mail oder über Kontakt


 

21.04.2024: Bericht vom Mannschaftskampf Merzenich – Ford Düren 73 1  - von Maik Sowinski

Heute waren wir zu Gast beim SV Turm Merzenich. In der Hinrunde hatte es zuhause gegen Merzenich noch einen 4,5-1,5-Sieg gegeben. Heute waren wir allerdings mal wieder ein bisschen ersatzgeschwächt und so musste mal wieder ein Spieler aus der 2. Mannschaft an Brett 6 aushelfen - diesmal war es Andreas.

 

Andreas konnte sich auch relativ schnell eine gute Position herausarbeiten und hatte einen Springer mehr. Noch bevor er dies in einen Sieg ummünzen konnte, endete allerdings die Partie an Brett 2. Hier hatte Mario in einer etwas besseren Position scheinbar eine Gabel gegen seinen Gegner. Diese hätte noch einen Zug gehabt, um den Figurenverlust zu vermeiden. Er fand diesen allerdings nicht und gab auf. Kurz danach endete dann auch wie zu diesem Zeitpunkt bereits erwartet die Partie an Brett 6 mit einem Sieg für uns - wir führten also schnell mit 2-0.

 

Rudi und sein Gegner waren am vierten Brett schnell in ein Endspiel mit je einer Dame und einer Leichtfigur gegangen, nachdem sie alle weiteren Figuren abgetauscht hatten. Die Partie endete remis durch Dauerschach. Auch an Brett 5 gab es ein Remis für uns. Josef hatte zwar die etwas bessere Stellung, aber fand keinen Weg, um durchzubrechen. Somit stand es 3-1.

Der Mannschaftskampf wurde schließlich an Brett 3 entschieden. Maik hatte gegen seinen Gegner ein interessantes Endspiel mit Turm gegen Läufer und zwei Bauern. Dieses endete schlussendlich remis, auch wenn Maiks Gegner vielleicht noch auf Sieg hätte spielen können. Leider verlor Marija noch an Brett 1 gegen einen sehr starken Gegner und so gewinnen wir sehr knapp mit 3,5-2,5. Aber den Mannschaftssieg nehmen wir trotzdem gerne mit!

Bericht offenes Osterblitzturnier am 28.03.2024:

Im Vorfeld hatten wir uns dazu entschieden, unser Osterblitzturnier offen anzukündigen, um eventuell mehr Teilnehmer auch zu bekommen. Trotzdem waren wir überrascht, das sich am Gründonnerstag 15 Schachfreunde eingefunden hatten, die mitspielen wollten. Die auswärtigen Gäste kamen aus Merzenich, Lendersdorf, Strempt und Bedburg. Die Favoriten an diesem Abend waren Markus Gülpen von Merzenich, Arnold Flatten vom SV Lendersdorf und Mario Voulon vom ausrichtenden Verein Ford Düren. Zu Beginn begrüßte unser Turnierleiter Maik Sowinski alle Mitspieler. Für den leiblichen Genuß war auch gesorgt, natürlich inklusive Ostereier. Im Turnierverlauf spielten die Favoriten untereinander Remis, aber die ein oder anderere Überraschung gab es natürlich auch: z.Bsp. die Niederlage von Arnold Flatten gegen Dennis Fuchs oder die Niederlage von Mario Voulon gegen Luc. Rautenberg. 
Nach circa 3 Stunden war das Turnier beendet und die Sieger standen fest:
Erster wurde souverän Markus Gülpen vom Schachverein Merzenich mit 13 Punkten aus 14 Partien. Gleich drei Leute erreichten den geteilten zweiten Platz mit 12 Punkten aus 14 Partien. Es waren dies Arnold Flatten, Dennis Fuchs und Mario Voulon. Die weiteren Plazierungen findet ihr in der Tabelle.
Abschließend kann man sagen, das es allen viel Spaß gemacht hat und es im nächsten Jahr mit Sicherheit wieder stattfinden wird.



17.03.2024: Bericht vom Spiel Ford Düren 1 – Derichsweiler 1 
- von Maik Sowinski

Heute hatten wir die erste Mannschaft der Schachvereinigung Düren 13/Derichsweiler zu Gast. Die Chancen auf den Aufstieg waren schon vor der Partie verschwindend gering, aber um noch ein bisschen Hoffnung zu haben, mussten wir heute unbedingt gewinnen.

Die erste Partie endete sehr schnell an Brett 1, wo sich Mario mit seinem Gegner früh auf Remis einigte. An Brett 6 half diesmal Thomas aus, der auch gegen seinen Lieblingsgegner von Düren 13/Derichsweiler spielte, aber auch recht schnell verlor. Als nächstes endete die Partie am vierten Brett. Josef stand ohnehin gegen einen starken Gegner schon positionell schlechter; dieser fand dann auch noch eine Gabel, woraufhin Josef aufgab. Auch Habib verlor an Brett 5. Er hatte nach einer sehr umkämpften Partie im Endspiel eine Qualität weniger und so konnte sein Gegner sich schlussendlich durchsetzen. Damit hatten wir als Mannschaft verloren.

Maik und Rudi standen beide eigentlich gar nicht schlecht. Rudis Gegner hatte auf sehr fragwürdige Weise eine Figur geopfert und Maik hatte ein ausgeglichenes, wenn auch kompliziertes, Mittelspiel vor sich. Allerdings setzte sich auch hier der Trend von den unteren Brettern fort und beide Partien gingen noch verloren.

0,5-5,5 ist als Ergebnis auf jeden Fall unnötig hoch. Das können wir besser! Wir gratulieren aber der Schachvereinigung Düren 13/Derichsweiler zum Sieg! Damit dürfte ihnen auch der Aufstieg nicht mehr zu nehmen sein.

Für uns heißt es nun nur noch gegen Merzenich und Bedburg die Saison zu einem akzeptablen Abschluss zu bringen und nächste Saison wieder vorne anzugreifen!

 


10.03.2024: Bericht vom Spiel Ford Düren 2 – Partysan Mödrath 
- von Andreas Kammer

 

Nach einer Absagenflut diese Woche konnten wir heute leider nur zu dritt gegen den Tabellenführer aus Mödrath antreten. Wacker stellten sich Thomas Ludwigs, Andreas Kammer und Mustapha Attar dem Kampf. 

Nachdem Thomas drei Bauern zurück lag, biss er sich umso mehr in die Partie, erlangte Bauer um Bauer zurück, sowie eine vorteilhafte Stellung. Doch leider hat unsere Mannschaft ein Konditionsproblem und so einigten sowohl er als auch ich uns auf ein Remis mit unseren Gegnern. Auch ich hatte leichte Vorteile, aber ein wenig Angst vor dem kräftezehrenden Endspiel. Aber wir hatten ja noch unseren Jungspund Mustapha, der noch ehrgeizig ist und der seine leicht schlechtere Stellung durch ein großartiges Manöver mit Damengewinn in einen Sieg ummünzen konnte. Mega stark!!

So haben wir also dem Tabellenführer ein 2 – 2 Unentschieden abgetrotzt. Vielleicht hätten wir sogar gewinnen können…aber macht nix, eine starke Teamleistung ließ uns einen entspannten Sonntag haben.

 

SC Ford Düren 1973 2 -        Partysan Mödrath       2 - 2

Helmut Deutsch          -           Andreas Möltgen        0 – 1 kampflos

Andreas Kammer       -           Manfred Franken       remis

Thomas Ludwigs        -           Stefan Brillot               remis

Mustapha Attar           -           Udo Neumann            1 - 0



25.02.2024: Bericht vom Spiel Strempt 2 – Ford Düren1 
- von Maik Sowinski

Heute waren wir zu Gast bei der zweiten Mannschaft aus Strempt. Nach einem nicht zufriedenstellenden Ergebnis im Hinspiel wollten wir es heute besser machen.

Und wie im Hinspiel half auch diesmal Mustapha an Brett 6 aus. Er holte sogar direkt den ersten Sieg für uns! Sein Gegner berührte eine Figur, aber merkte dann, dass es ein großer Fehler wäre, diese zu ziehen. Daraufhin führte er seinen Zug gar nicht mehr aus, sondern gab auf. Die zweite Partie endete an Brett 5, wo Josef sich nach einem wilden Endspiel mit Remis von seinem Gegner trennte. Auch die Partie am vierten Brett war kurz danach beendet. Maiks Gegner hatte im Endspiel drei Bauern weniger und gab auf. Auch wiederum nur wenig später einigte sich Marija mit ihrem Gegner an Brett 1 auf Remis. Wir führten also bereits mit 3-1.

An Brett 2 war derweil Mario etwas in Zeitnot geraten, während Mila an Brett 3 ein ausgeglichenes Endspiel vor sich hatte. Doch dann übersah Marios Gegner eine Taktik - er stellte damit eine Figur ein und gab auf. Wir führten also 4-1 und hatten damit als Mannschaft bereits gewonnen! Mila versuchte noch, ihr Endspiel auf Gewinn zu spielen, aber es blieb beim Remis. Somit gewinnen wir in Strempt mit 4,5-1,5 - schon eher standesgemäß als das Hinspiel!


07.01.2024: Bericht vom Spiel Bedburg 1 – Ford Düren1
- von Maik Sowinski

Heute waren wir zu Gast bei der ersten Mannschaft aus Bedburg, die wir in der Vorsaison noch klar mit 5 - 1 hatten bezwingen können. Doch diese Mal sollte es eine schwere Angelegenheit werden. Das erste Spiel endete an Brett 5, wo Rudi, der bis zu diesem Zeitpunkt eine wirklich gute Saison gespielt hatte, leider eine Figur einstellte und aufgab. Am dritten und vierten Brett einigten sich Mila und Maik mit ihren jeweiligen Gegnern auf remis. Nun lagen wir bereits 1 - 2 zurück. Die Lage verschärfte sich, als dann auch Habib an Brett 6 gegen einen sehr starken Gegner die Segel streichen mußte. Nun mußten an den ersten beiden Brettern Marija und Mario unbedingt gewinnen, damit wir überhaupt noch zu einem Unentschieden als Mannschaft kommen konnten. Das gelang auch tatsächlich und so fuhren wir am Ende mit dem dritten 3,0 - 3,0 aus den ersten 4 Spielen nach Hause. Wir beenden also die Hinrunde punktgleich mit Bedburg auf Platz 3 In der Rückrunde wird es hoffentlich besser!!


12.11.2023: Bericht vom Spiel DN13/Derichsw. – Ford Düren
- von Maik Sowinski


Heute waren wir zu Gast bei der ersten Mannschaft der Schachvereinigung Düren 13/Derichsweiler, die in der letzten Saison noch eine Spielklasse über uns in der Verbandsliga gespielt hatte. Der Wettkampf begann für uns zunächst mit einem Rückschlag:
An Brett 5 stellte Josef eine Figur ein und gab auf. Die nächste Partie endete an Brett 6, wo Habib im Endspiel einen Bauern mehr hatte, allerdings aufgrund verschiedenfarbiger Läufer nur ein Remis erreichen konnte; das allerdings gegen einen wirklich starken Gegner.
Den ersten Sieg konnten wir daraufhin am dritten Brett einfahren: Dort brach die Stellung des Gegners unter dem Druck von Maiks Angriff zusammen und er verlor einen Springer, woraufhin er aufgab. Nun stand es also wieder ausgeglichen. Das blieb auch so, als die Partie an Brett 2 zuende ging. Mario hatte zwar einen Stellungsnachteil, allerdings war sein Gegner in Zeitnot geraten und so einigte man sich auf Remis.
Den größten Kampf des Tages lieferte Rudi an Brett 4: Er hatte einen ganzen Läufer weniger, aber setzte seinen Gegner massiv unter Druck, sodass er nicht nur den Läufer zurückerobern konnte, sondern zusätzlich auch gleich noch einen Turm und dadurch schließlich auch die Partie gewann. Nun führten wir also mit 3-2.
Marija hatte an Brett 1 in einem engen Springerendspiel einen Bauern weniger. Sie kämpfte bis zum Schluss, aber verlor am Ende leider die Partie, sodass das Gesamtergebnis 3-3 lautet.



22.10.2023: Bericht vom Spiel Ford Düren 1 – TuS Strempt
- von Maik Sowinski


Nachdem wir am ersten Spieltag noch spielfrei hatten, empfingen wir heute (etwas ersatzgeschwächt, aber guten Mutes) die 2. Mannschaft aus Strempt. Die Partien waren allesamt hart umkämpft.

Als Erstes endete die Partie am 6. Brett, wo unser Debütant Mustapha (gerade erst im Verein angemeldet), ein Dauerschach fand und so eine drohende Niederlage noch abwenden konnte. Kurz darauf konnte der zweite Debütant Habib an Brett fünf eine schöne Angriffspartie in einen Sieg ummünzen. Daraufhin gab auch der Gegner von Maik am 2. Brett auf, der bereits einen Läufer in der Eröffnung eingestellt hatte und somit die ganze Partie lang auf Verlust stand.  An Brett 4 konnte Josef eine schöne Endspielstellung mit zwei Mehrbauern leider nicht nutzen und brachte nur zu einem Remis. Das machte aber nichts, denn kurz darauf remisierte auch Rudi an Brett 3 und machte so den Mannschaftssieg für uns perfekt. Einziger Wermutstropfen: Marija verlor an Brett 1 ein umkämpftes Endspiel und so war unser Sieg am Ende mit 3,2 – 2,5 maximal knapp

Aber gewonnen ist gewonnen!

11.09.23: Ford Düren 2 gewinnt gegen SV Sindorf

Am Sonntag, dem 11.09.2023, fand die erste Runde der Bezirksklasse statt. Unsere zweite Mannschaft traf auf die Vertreter des Schachvereins Sindorf. Wir traten an in der Besetzung Ludwigs, Steinkamp, Wergen und von den Hoff an. Wir konnten den Kampf mit 3 - 1 für uns entscheiden. Gratulation dazu!

Mario Voulon Vize-Kreismeister im Blitzschach:

Am Sonntag, dem 27.08.2023, fand die Blitzeinzelmeisterschaft des Schachbezirks Rur-Erft in den Räumlichkeiten des SV Düren 13/Derichsweiler statt. Die Bedenkzeit betrug auch hier 3 Minuten + 2 Sekunden Inkrement pro Zug. Es fanden sich schließlich 15 Spieler ein, die um den Titel Kreismeister kämpfen wollten. Von jung bis alt war alles vertreten. Das Turnier verlief ruhig ohne große Proteste und alle hatten Spaß am Spiel.
Am Ende setzte sich mit Jürgen Federau von den Schachfreunden Jülich der Favorit mit 12 Punkten aus 14 Partien durch. Geteilter Zweiter wurden Mario Voulon von unserem Verein und Markus Gülpen von Merzenich mit 11,5 Punkten.
Alle drei Spieler vertreten den Schachbezirk auf Mittelrhein-Ebene. Herzlichen Glückwunsch!

Einen Bericht mit Fotos dazu findet man auch hier: www.schachbezirk-rur-erft.de/

Mario Voulon gewinnt die Dürener Stadtmeisterschaft im Blitzschach:
Am Freitag, dem 18.08.2023, fand beim Ausrichter Düren 13/Derichsweiler die Dürener Stadtmeisterschaft im Blitzschach statt. Die Bedenkzeit beträgt hier 3 Minuten + 2 Sekunden Inkrement pro Zug. Von unserem Verein nahmen mit Josef Königs, Andreas Kammer und Mario Voulon drei Spieler teil.
Es meldeten sich insgesamt 18 Teilnehmer hierzu an. Aufgrund der hohen Zahl wurde erst einmal  die Vorrunde in drei Gruppen a 6 Spieler gespielt. Die ersten drei jeder Gruppe qualifizierten sich für die Endrunde. Von unserer Gruppe qualifizierten sich alle drei.

In der Endrunde waren noch einmal acht Runden zu spielen. Danach standen die ersten drei Plazierungen fest. Den geteilten dritten Platz holten Stefan Härtel (Bergheim) und Vasil Tonev (Düren 13/Derichsweiler). Zweiter mit 6 Punkten wurde Arnold Flatten vom Schachverein Lendersdorf. Den ersten Platz holte sich unser Mario mit 7 Punkten bei nur einer Verlustpartie . Herzlichen Glückwunsch dazu. Insgesamt konnte Mario den Pokal schon viermal gewinnen.

 


Vereinsmeisterschaft:




Erste Mannschaft Vizemeister in der Bezirksliga:

Am 21.05.2023, dem letzten Spieltag in der Bezirksliga, sollten wir zu Hause gegen die Schachfreunde Jülich spielen. Sollten....
Leider bekamen wir Samstag Nachmittags eine E-Mail, die besagte, das man nicht antreten kann, da man keine Mannschaft zusammenbekommt. Somit hatten wir 6 - 0 kampflos gewonnen. Zwar kein Ergebnis, was wir wollten, denn wir wollten spielen. Aber dadurch konnten wir uns die Vize-Meisterschaft sichern. Als Aufsteiger in die Verbandsliga steht der TuS Strempt fest.

Erste Mannschaft gewinnt weiter in der Bezirksliga:
Am 07.05.2023 hatten wir ein Auswärtsspiel und fuhren nach Bedburg. Am ersten Brett hatten wir schon kampflos gewonnen, da der Gegner nicht antrat. Ansonsten trafen wir auf Gegner, die wir schon jahrelang kennen. Nach circa 1,5 Stunden gab der Gegner von Rudi auf. Kurze Zeit später gewann Maik eine nie geährdete Stellung. Somit stand es bereits 3 - 0 für uns. Der Gegner von Josef bot Remis an und nach Rücksprache mit dem Mannschaftsführer nahm Josef an und sicherte damit den Sieg. Nun spielten nur noch Marija an Brett 2 und Mario an Brett 3. Der Gegner von Mario hatte leider einen rückständigen Bauern. Das war die Schwäche, wogegen Mario mit Turmverdopplung Druck aufbaute. Dieser Bauer ging verloren und kurze Zeit später der zweite Bauer. Der Gegner gab auf. Eine halbe Stunde später einigten sich Marija und ihr Gegner auf Unentschieden. Somit gewannen wir hoch, aber nicht unverdient, mit 5 - 1.
Am letzten Spieltag, dem 21.05.2023, treffen wir zu Hause auf die Schachfreunde Jülich
.

Erste Mannschaft mit Sieg in der Bezirksliga:
Am 12.03.2023 fand in Düren die dritte Runde in der Bezirksliga statt. Wir spielten zu Hause gegen SK Turm Merzenich. Trotz einiger Neuzugänge bei Merzenich waren wir leichter Favorit. Nach einer Stunde fing es zumindest gut an, da Mario seinen Gegner an Brett 2 schnell überspielte und der Gegner aufgab. An Brett 3 erreichte Rudi ein für uns vorteilhaftes Unentschieden, stand er doch gefühlt schlechter. Leider konnte unser Ersatz Max an Brett 6 den guten Eröffnungsanfang nicht fortsetzen und musste leider aufgegeben. Marija an Brett 1 hatte einen sehr starken Gegner und geriet in eine schwierige Stellung, die sie leider aufgeben musste. Somit stand es 2,5 : 1,5 für Merzenich. Die letzten beiden Bretter mussten uns retten. Maik an Brett 4 konnte seinen Vorteil verwerten und fuhr den vollen Punkt ein. Und Josef an Brett 5 konnte, dank der Hilfe seines Gegners, die Partie trotz zeitweisem Materialnachteil, doch noch gewinnen. Somit war der Wettkampf mit 3,5 - 2,5 wenn auch knapp gewonnen.

Weihnachtsblitzturnier am 08.12.2022:

9 Spieler fanden sich an diesem Donnerstag zum diesjährigen Weihnachtsblitzturnier ein. Da ein Mitglied noch Geburtstag hatte, gab es zusätzlich zu Schokolade und Plätzchen auch Kuchen und alkoholfreien Punsch. In gemütlicher Atmosphäre wurde dann schließlich geblitzt; das bedeutet jeder Spieler hat 5 Minuten auf seiner Uhr für die gesamte Partie.
Nach acht Runden standen die Sieger fest: Erster wurde Mario Voulon mit 8 Punkten aus 8 Partien (100%), gefolgt von Maik Sowinski mit 6,5 Punkten und Andreas Kammer mit 5,5 Punkten.


                          


04.09.2022: Ford Düren auf dem Kreuzauer Ortsfest:
Immer am ersten Sonntag im September findet in Kreuzau das traditionelle Ortsfest statt. Für jeden ist hier etwas dabei. Unser Schachverein ist dort mit einem Stand vertreten, um Schach zu demonstrieren, mit Leuten zu spielen. Jeder ist herzlich willkommen, bei uns vorbeizuschauen und mitzuspielen. Mal schauen, vielleicht hat der ein oder andere dann auch Lust in den Verein zu kommen.

SVM-Blitzeinzelmeisterschaft 21.05.2022 in Eschweiler
Mario Voulon hatte sich aus unserem Verein für die Mittelrheinmeisterschaft in Eschweiler qualifiziert. Dort spielen alle Qualifizierten aus den einzelnen Bezirken des Schachverbandes Mittelrhein um die Qualifikation zur NRW-Meisterschaft. Nach ca. 3 Stunden Wettkampf errang Mario ein guter sechster Platz und fast die Qualifikation. Sieger wurde Bernhard Nagel von Lasker Köln, der nur gegen unseren Spieler verloren hatte.

Blitzstadtmeisterschaft 20.05.2022
Letzten Freitag richtete die SVG Düren 13/Derichsweiler nach zwei Jahren wieder die Stadtmeisterschaft im Blitzschach aus. Titelverteidiger war unser Mitglied Mario Voulon.
Von uns nahmen teil: Udo Wergen, Josef Königs, Maik Sowinski und Mario Voulon. Mit insgesamt 13 Teilnehmern war das Turnier gut besucht. Es gab zwei Vorrundengruppen und danach eine Endrunde.
Nach fast 2 Stunden Spielzeit schafften unser Neuzugang Maik und Mario die Qualifikation zur Endrunde. Für die Endrunde wurden die Ergebnisse der Gegner aus der Vorrunde mitgenommen, sodaß in der Endrunde nur 4 Partien (8 Teilnehmer waren es) zu spielen waren. Nach einer weiteren Stunde stand der Sieger mit Marlon Germund (Strempt) fest. Er hatte alle Partien gewonnen. Von uns wurde Mario geteilter Zweiter und Maik in seinem ersten Turnier wurde 5ter von Acht. Es hat uns allen Spass gemacht.


Achtung! Es gelten momentan folgende Corona-Regelungen für Sport in Innenräumen (ab 19.03.2022):

Sporttreiben drinnen unterliegt einheitlich weiterhin der 3G-Regelung. Zusätzliche Vereinfachungen gelten (weiterhin) für folgende Gruppen:

  • Kinder und Jugendliche bis zum 18. Geburtstag: Sie sind von allen Einschränkungen im Sport ausgenommen.

  • Schülerinnen und Schüler (auch älter als 18 Jahre): Sie können einen geforderten Testnachweis durch eine Bescheinigung über die Teilnahme an Schultestungen erfüllen.

  • Für Trainer*innen und Übungsleiter*innen gelten weiter die 3G-Regelungen

Mit den neuen Regeln erlangen auch Ungeimpfte wieder einen einfachen Zugang zum Sport. Wir empfehlen unverändert, sich impfen zu lassen. Weiterhin fordern wir alle Sporttreibenden und Sportvereine auf, weiter umsichtig zu agieren, um sich und andere zu schützen.

Osterblitzturnier findet geteilten Sieger:
Am Gründonnerstag fand traditionell unser Osterblitzturnier statt. 7 Blitzer fanden sich bereit, um zu gewinnen und eventuell einen kleinen Preis zu gewinnen.
Nach sechs Runden mit interessanten Partien standen die Sieger fest.
Es gewannen Marija Soklovacki und Mario Voulon mit 5,5 Punkten aus sechs Partien. Alle Partien wurden gewonnen, nur gegeneinander spielte man unentschieden. Auf dem dritten Platz kam mit Maiki ein Schachinteressent, der zum ersten Mal zum Training kam. Er holte tolle 4 Punkte aus sechs Partien.
Anschließend wurden die Preise verteilt und sich noch nett unterhalten. Ein insgesamt schönes Turnier!!


Ford Düren 1 gewinnt zu Hause gegen Turm Bergheim 3,5 - 2,5:
Nach langer Zeit fand am 27.03.2022 mal wieder ein Mannschaftskampf statt. Wir hatten Heimrecht und unser Gegner war Turm Bergheim 2.
Wir spielten mit Marija, Mario, Kirill, Helmut, Rudolf und Christian.
Als Erster musste leider Kirill seine Partie beenden. In eigentlich guter Stellung übersah er den Gewinnzug des Gegners. Mario, an Brett 2, gewann souverän seine Partie gegen Fricke und es war Ausgleich. Leider übersah Helmut, das sein Gegner einzügig den Turm gewann und gab auf. Christian, unser Neuzugang, gewann aber seine erste Mannschaftspartie und wieder war Ausgleich gegeben. Nun mussten die letzten beiden Bretter die Entscheidung bringen. Rudolf gelang es, in der Mitte einen Freibauer zu schaffen und diesen durchzubringen. 3 - 2 für uns. Marija an Brett 1 akzeptierte ein Remis-Angebot des Gegners und der Sieg stand mit 3,5 zu 2,5 fest.


 

Am Donnerstag, den 09.12.21, gab es ein Nikolausblitzturnier. Hier das Ergebnis:
1.     Platz Mario Voulon   mit 5,5 Punkten aus 6 Partien
2./3. Platz Andreas Kammer mit 4,5 Punkten
2./3. Platz Gerd Plinz mit 4,5 Punkten

Alle Beteiligten hatten Spaß und es gab auch Weihnachtsleckereien. Ein gelungener Abend!

---------------------------------------------------------
Unser Verein ist online registriert auf dem kostenlosen Schachserver Lichess.org. Dort könnt ihr uns unter lichess.org/team/all suchen, indem ihr Ford Düren eingebt. Auf unserer Seite anmelden und eine schöne Zeit haben.
----------------------------------------------------------

Am Samstag, 20.11.2021 14:00 Uhr, findet die diesjährige Kreismeisterschaft im Blitzschach statt. Von uns nimmt teil: Mario und Christian

Update: Mario hat sich für die Mittelrheinmeisterschaften qualifiziert



Liebe Schachfreunde und Schachinteressenten,

ab Anfang November beginnt die neue Schachsaison 2021/22. Wir sind zum ersten Mal seit einiger Zeit wieder mit zwei Mannschaften am Start.
Die erste Mannschaft spielt in der höchsten Liga im Schachbezirk Rur-Erft, die zweite Mannschaft fängt in der 2. Bezirksklasse an.

Desweiteren werden wir auch wieder einige Vereinsturniere spielen, zum Beispiel die Vereinsmeisterschaft, den Vereinspokal und die Blitzmeisterschaft.

Wenn jemand an Wettkampfschach Interesse hat, natürlich auch einfach nur Partien gegen andere spielen möchte......einfach melden über die Kontaktadresse.

 

Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden