Schach
Schachclub Ford Düren 1973 e.V.

News

News in eigener Sache:

Wir suchen:  interessierte Schachspieler, die gerne im Verein spielen möchten, vielleicht auch in unserer Mannschaft spielen möchten. Bitte über https://scforddn73.de.tl/Kontakt.htm melden...

Aktuell:  
Der nächste Trainingsabend ist am 04.04.2019 ab 19:00 Uhr


Blitzmannschaftsmeisterschaft auf Mittelrheinebene am 06.04.2019 in Brühl
Ford Düren als Bezirksmeister qualifiziert!!

Ford Düren verliert am 6.Spieltag gegen Niederembt:
Am 10.03.2019 traten wir zu Hause gegen die Mannschaft aus Niederembt an. Hier rechneten wir vorsichtig mit einem Unentschieden, vielleicht sogar mit einem Gewinn. Die Überlegung war, das während der vergangenen 5 Spieltage das Brett 1 vom Gegner nie gespielt hat. So konnte man davon ausgehen, das es gegen uns auch der Fall sein könnte. Welche Überraschung am Spieltag, als deren Brett 1 doch da war. Von daher ging unsere Überlegung schon mal nicht auf. Es wurde dann erwartungsgemäss schwer für uns. Josef und sein Gegner einigten sich auf Remis. Mario an Brett 1 machte wenig später mit seinem DWZ-starken Gegner auch ein Remis. Thomas bot seinem Gegner Remis an, was dieser auch annahm. Bis hierhin noch alles okay. Marija hatte zwar eine Figur mehr, versäumte es im Endspiel aber, durch genaues Spiel dies zu einem Sieg umzumünzen...also auch Remis. Andreas stand leider von Anfang an nicht gut und musste später trotz großer Gegenwehr aufgeben. Nun kam alles auf Gerd an....doch seine Stellung war schon schwierig und sein Gegner fand die richtigen Züge um seinen Vorteil weiter auszubauen. Somit ging diese Partie leider auch verloren und Endstand war 4 - 2 für Niederembt.

Ford Düren gewinnt Kreismeisterschaft:
 

Am letzten Sonntag, den 03.02.2019, fand die diesjährige Blitzmannschaftsmeisterschaft des Schachbezirkes Rur-Erft bei Düren 13/Derichsweiler statt. Die letzten Male haben wir nie teilgenommen, weil wir keine Mannschaft zusammen bekamen. Diesmal sollte es klappen: Der Mannschaftsführer Mario fand sein Team in Marija, Andreas und Gerd. Marija ist hier besonders hervorzuheben, kam sie doch erst einen Tag vorher aus ihrem Heimatland zurück.
Wir fuhren eigentlich ohne große Aussicht auf Erfolg dahin, da normalerweise in der Vergangenheit der Titel meist an Bergheim, DN 13/Derichsweiler oder Digo Help ging. Es waren 4 Mannschaften anwesend: Ford Düren 73, Bergheim, Digo Help Geilenkirchen und Strempt. Bei uns war die Brettreihenfolge wie folgt: Brett 1 Mario, Brett 2 Marija, Brett 3 Andreas und taktisch Gerd an Brett 4.
Nach drei Runden war die Hinrunde beendet und der Knaller war, das wir alle drei Runden mit 3 - 1 gewinnen konnten und somit Tabellenführer waren. Wir konnten es kaum glauben. In der Rückrunde gelang uns zwar leider kein Durchmarsch, da wir gegen Strempt uns geschlagen geben mussten, aber den Rest konnten wir auch gewinnen. Und somit wurden wir neuer Mannschaftsmeister des Bezirkes Rur-Erft und qualifizierten uns damit für die Mittelrheinmeisterschaft, die Ende März im Bezirk Köln stattfindet. Zweiter wurde Strempt und die eigentlichen Favoriten Bergheim und Digo Help kamen dahinter. Bei Digo Help muss man aber hinzufügen, das das Team mit nur drei Mann angetreten war.

Herzlichen Glückwunsch den Vieren zum Gewinn des Titels!!
t

Endergebnis         Gesamt  
SC Ford Düren 1973      
10 qualifiziert
TuS Strempt      
8 qualifiziert
SV Turm Bergheim         4  
DIGO Help Geilenkirchen         2  

Unentschieden am vierter Spieltag der Bezirksliga:
Am 13.01.2019 mussten wir beim Tabellenzweiten und Favoriten DIGO Help in Linnich antreten. Digo Help trat an den hinteren Brettern mit Ersatz an. Unsere Taktik war, das wir an den ersten drei Brettern mindestens einen Punkt holen und versuchen unten die Punkte zu machen. Zunächst sah es gut aus. Mario an Brett 1 und sein Gegner (DWZ 2063) machten recht früh remis. Thomas an Brett 4 kam zwar zu spät, aber war am Brett hellwach und fuhr den Punkt gegen den früheren Merzenicher Bodo Oepen ein. Es lag etwas in der Luft, hatte man das Gefühl. Kurze Zeit später remisierte Josef an Brett 6 und es stand 2 - 1 für uns. Helmut an Brett 5 hatte anfangs eine vielversprechende Stellung, die aber im späteren Verlauf verflachte und dann auch remis endete. Marija am zweiten Brett hatte nie Schwierigkeiten, aber die Stellung war immer ausgeglichen und somit Ergebnis remis. Es stand 3 - 2 für uns. Nun kam es auf Gerd an, der seine Stellung "nur" unentschieden halten musste. Und danach sah es eigentlich aus. In schlechterer Stellung kämpfte sich Gerd wieder raus und alle dachten, das es im Turmendspiel trotz Freibauern des Gegners remis enden wird.
Hier die Stellung:


Im letzten Zug spielte Schwarz 31....  Txc4. Nun sollte Weiß mit 32. Tb5 fortsetzen und die Stellung ist laut Fritz ausgeglichen, z.Bsp. 32. Tb5 Tc1+  33. Txc1  Txc1+  34.  Kg2  Tc4 35. Tb7
Weiß spielte jedoch 32.  Kg2 Tb8  33. Tb1 b3  34. Ta3? und verlor nach 34. ... b2 35. Ta2  Tc2
Schade, aber trotzdem sind wir mit dem Unentschieden zufrieden und sind damit auf den 4. Platz vorgerückt. Am nächsten Spieltag, am 10.02.2019, haben wir spielfrei.


Dritter Spieltag Bezirksliga am 16.12.2018: 
Am dritten Spieltag der Bezirkslige gab es für uns bei Düren 13/Derichsweiler leider nichts zu holen. Vorher mit viel Ersatz angetreten, überraschte uns der Gegner damit, das er in Bestbesetzung antrat. Um es kurz zu machen: An Brett 1, 2, 5 und sechs spielten wir unentschieden. Brett 3 und 4 mussten Ihre Partien leider aufgeben. Somit gewann der Gegner mit 4 - 2. In der nächsten Runde am 13.01.2019 spielen wir gegen den Favoriten DIGO Help.

Mario Voulon wurde Dritter bei der SRE-Blitzeinzelmeisterschaft:
Bei der diesjährigen Blitzeinzelmeisterschaft des Schachverbandes wurde unser Spieler Mario Voulon Dritter und qualifizierte sich für die Mittelrheinmeisterschaft im Januar 2019 in Hennef. Marija Soklovacki kam auf den Vierten Platz.
Sieger wurde Jürgen Federau vom ausrichtenden Verein DIGO Help, Zweiter wurde sein Vereinskollege Marcel Singh.
Insgesamt spielten 8 Spieler aus drei Vereinen doppelrundig.



Zweiter Mannschaftskampf am 04.11.2018:

Am zweiten Spieltag der Bezirksliga spielten wir gegen den langjährigen Bezirksligisten Strempt. Die Mannschaft hat sich noch einmal mit dem Brett 1 von Kermeter, Marcus Heinen, verstärken können. Wir waren vollzählig und Gerd setzte diesmal aus. Strempt spielte quasi in Bestbesetzung und dies war eine Nummer zu stark für uns. Obwohl ich an Brett 5 und 6 zwei Punkte erwartete, kamen nur zwei Remis zustande und die waren noch glücklich. Brett drei und vier, Thomas und Helmut, taten ihr Möglichstes. Thomas mit Augen zu und drauf Taktik hätte mit f4 gute Möglichkeiten gehabt, hat aber was ganz anderes gezogen und kam in Verluststellung. Helmut stand eigentlich okay, kam aber dann in große Zeitnot und verlor das Spiel. Mario an Brett 1 stand die meiste Zeit ausgeglichen und als am Schluß ungleichfarbige Läufer aufs Brett kamen, einigte man sich auf Remis. Marija an Brett 2 hatte den DWZ stärksten Spieler als Gegner. Beide spielten auf hohem Niveau, aber letztlich machte Marija am Schluß den letzten Fehler und verlor leider. Somit verloren wir mit 1,5 : 4,5, sind aber immer noch Tabellenzweiter.


Ergebnisse Runde 7 der Stadtmeisterschaft:

Runde 7

1

Flatten, Arnold (5,5)

Hansen, Martin (3,5)

1 - 0

2

Dommnick, Ralf (3,5)

Pick, Stefan (5)

0 - 1

3

Baltic, Fatih (4,5)

Trinkel, Fabian (3,5)

1 - 0

4

Pingen, Peter (3)

Fuhs, Jürgen (3,5)

0 - 1

5

Soklovacki, Marija (3)

Bauchmüller, Franz-Josef (3)

1 - 0

6

Schmitz, Josef (2)

Bauchmüller, Heinrich (2,5)

1 - 0

7

Matsubayashi, Hajime (1)

Nievelstein, Günter (2)

0 - 1

8

Lobe, Sandra (2,5)

 

spielfrei

 + - - 

Damit wurde Arnold Flatten verdienter Stadtmeister 2018 mit 6,5 aus 7 Punkten!
Zweiter wurde Stefan Pick (Kerpen) vor Fatih Baltic (DJK Aufwärts Aachen)


Hier geht es zur Tabelle: www.schachclub-hota.de/html/ergebnisse_2018.html#20184

1.Rd. Bezirksliga: Aufsteiger setzt Duftmarke
Am ersten Spieltag der Bezirksliga spielten wir zu Hause gegen Partysan Mödrath, eine erfahren Bezirksligamannschaft. Der Gegner trat fast in Bestbesetzung an, aber wir auch. Wer dachte, das recht schnell Spiele zu Ende sind, wie in der 1. Bezirksklasse, wurde enttäuscht. Erst nach zweieinhalb Stunden trennte sich Andreas mit seinem Gegner remis. Eine Viertelstunde später konnte Josef seine druckvolle Stellung zu einem vollen Punkt ausbauen. Zur gleichen Zeit holte Gerd mit Schwarz gegen Dietrich Dittmann ein wichtiges remis. Eine Stunde später konnte Mario seine Partie am Spitzenbrett mit Schwarz gewinnen und holte den wichtigen 3. Punkt. Nun stand der Gegner unter Druck und hielt ihm nicht stand. Wenig später gewannen Marija, unser Neuzugang, sowie Helmut Deutsch in einer für ihn untypischen "Brand"-Stellung (es brannte auf dem Brett) zwei Siege und wir konnten 5 - 1 Endstand hinlegen. Dies ist umso wichtiger, dass die richtig guten Mannschaften noch kommen. Nächste Runde geht es gegen Strempt, die sich mit zwei Spielern von Kermeter verstärken konnten.


Ergebnisse Runde 3 der Stadtmeisterschaft:

Runde 3

 
 

1

Trinkel, Fabian (2)

Flatten, Arnold (2)

0 - 1

2

Fuhs, Jürgen (2)

Pick, Stefan (1,5)

0 - 1

3

Baltic, Fatih (1,5)

Soklovacki, Marija (1)

1 - 0

4

Matsubayashi, Hajime (1)

Lobe, Sandra (1)

0 - 1

5

Dommnick, Ralf (1)

Bauchmüller, Heinrich (1)

1 - 0

6

Hansen, Martin (1)

Bauchmüller, Franz-Josef (1)

1 - 0

7

Nievelstein, Günter (0)

Schmitz, Josef (0)

1 - 0

8

Pingen, Peter (0)

 

spielfrei

 + - - 

In Runde 4 spielt Marija gegen Matsubayashi und das dürfte eine lösbare Aufgabe sein.

Stadtmeisterschaft 2018:
In der ersten Runde der diesjährigen Stadtmeisterschaft beim SC HOTA spielte unsere Marija gegen Josef Schmitz vom Ausrichter und konnte diese Partie gewinnen. In der zweiten Runde am kommenden Mittwoch, 12.09.2018, spielt sie gegen den mehrmaligen Gewinner der Stadtmeisterschaft Arnold Flatten vom Schachverein Lendersdorf. Da wird sie einen nicht ganz einfachen Stand haben. Wir drücken Ihr die Daumen !!!
Favorit ist übrigens mit DWZ 2140 der Jugendliche Fatih Baltic, der seine ersten Schachschritte bei Lendersdorf gegangen ist. Aktuell spielt er bei der DJK Aufwärts Aachen

Ford Schachclub auf dem Kreuzauer Ortsfest am 02.09.2018:
Am 02.09.2018 von 11:00 - 16:00 Uhr fand wieder das Kreuzauer Ortsfest statt. Wie im letzten Jahr war unser Verein, der Ford Schachclub Düren 73, mit einem Stand vertreten. Bei herrlichem Wetter und zentraler Lage unseres Standes präsentierten wir uns sogar mit unserem alten Banner. Viele Leute blieben stehen, kamen ins Gespräch mit uns und trauten sich, die ein oder andere Partie zu spielen. Viele unserer Flyer gingen weg und ich bin gespannt, ob sich der ein oder andere meldet. Was mir nur auffiel war, das von den 20 - 40jährigen wenige Interesse zeigten. Dagegen die Kids und die älteren Herrschaften wären am liebsten sitzen geblieben.
Mein Dank gilt besonders denjenigen, die beim Auf- und Abbau geholfen haben, sowie den Mitgliedern, die vor Ort die meiste Zeit da waren. Da wäre zu nennen Gerd Plinz, Josef Königs, Andreas Kammer, Marija Soklovacki.
Alles in allem eine gelungene Veranstaltung und wir freuen uns auf das nächste Jahr

Mehr Bilder in der Galerie: scforddn73.de.tl/Galerie/kat-6.htm

 

                             

                             

 


Stadtmeisterschaft:
Der SC HOTA Düren richtet wieder die Stadtmeisterschaft aus. Erster Spieltag ist Mittwoch, 5.9.2018 in der Gaststätte zur Altstadt in Düren.
Wer sich die Ergebnisse angucken möchte, findet sie hier:
http://www.schachclub-hota.de/html/stadtmeisterschaft.html


Die neue Saison 2018/19 kommt mit schnellen Schritten:

Die erste Ausschreibung mit den Terminen und Paarungen der einzelnen Klassen wurde verschickt.
Für unsere Klasse gibt es folgende Einteilung und Termine:
Bezirksliga: 

1 SVG Düren 13 - Derichsweiler 1                                      
2 SV DIGO Help Geilenkirchen                                            
3 SC Ford Düren 73                                                             
4 SW Niederembt                                                                
5 Bedburger SV 1 
6 SC Partysan Mödrath 
7 TUS Strempt 1

Spieltermine:
09.09.2018 – 04.11.2018 – 16.12.2018
13.01.2019 – 10.02.2019 – 10.03.2019
07.04.2019

Die Paarungen findet ihr unter TERMINE.







 
Gesamtanzahl Besucher Total 12286